DaaS IT – Business Case 2021

sgs

 

Artikel Beschreibung
DaaS-Lösung: DaaS IT
Vertikaler Client: PBO & SAP Consulting im Fertigungs- und Produktionsbereich
Eine Reihe von Mitarbeitern: 550
Land des Kunden Deutschland
Kunden- und Projektinformationen
Projektstartdatum: 06.07.2021.
Vertragsdauer [Monat]: 36
Projektteam: Junior Frontend- und/oder Backend-Entwickler und Senior Solutions Architect
Fachgebiet Kunde: Unternehmensberatung
Geographie [Vertrag]: Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien, Nordamerika, Australien, Irland
Jährlicher Auftragswert [€]: €2.160.000
Anzahl der vertraglich gebundenen Personen: 4 zu Beginn und dann auf mindestens 45 Personen im Jahr 2022 hochfahren.
Profitabilität des Geschäfts [%]: 34%
Implementierungszeit [Tage]: 90 Tage

Kundenbeschreibung:

Der Auftraggeber unterstützt mittelständische und multinationale Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse. Der Kunde ist seit über 30 Jahren im Geschäft und beschäftigt über 800 Mitarbeiter an europäischen und paneuropäischen Standorten. UNSER KUNDE verlässt sich bei Lösungen und Technologien auf Lieferanten wie SAP und Microsoft. Sie haben über 2.001 Kundenprojekte für mehr als 500 Kunden in verschiedenen Branchen durchgeführt, wie z.B. Automobilzulieferer, Baubedarf, Elektrik/Elektronik, Maschinen- & Anlagenbau, Logistik, Metall, Konsumgüter und Handel.

Kundenproblem:

Der Kunde hat einen ständig wachsenden Bedarf an Ingenieuren, Entwicklern und Lösungsarchitekten. Folglich sind Ressourcen in den verschiedenen europäischen Ländern, in denen der Kunde tätig ist, sehr gefragt.

Diese Ressourcen sind teuer und können schnell zu anderen Unternehmen abwandern. Um dies zu verhindern, sucht der Kunde nach einer Lösung, um diese Ressourcen langfristig im Unternehmen zu halten, indem er ihnen eine hervorragende Work-Life-Balance und ein gutes Einkommensverhältnis bietet. Auf diese Weise hat der Kunde ein stabiles, langfristig integriertes Team, niedrigere Betriebskosten für das Personal und eine Kostensenkung von bis zu 40%.

Dies ermöglicht es dem Kunden, ein zentralisiertes Team aufzubauen und bessere Margen und Gewinne in seinen Kundenprojekten zu erzielen. Am Ende macht es das Unternehmen wettbewerbsfähiger auf dem Markt. Wenn sie sich in einem wettbewerbsorientierten Verkaufsszenario befinden, werden sie in der Lage sein, im Vergleich zu ihrer Konkurrenz ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu liefern.

Angebotener Service:

Der Kunde wird nun in Zagreb ein DaaS-IT-Entwicklungsteam aufbauen: Sie werden mit vier Personen beginnen. Im Bereich Junior und Senior Development sowie im Bereich Senior Solutions Architect mit fließenden Deutschkenntnissen. Dies ist der Beginn der österreichischen Einheit. Danach werden sie bis 2022 auf 41 weitere Personen aufstocken. Im Jahr 2022 werden höchstwahrscheinlich auch das Schweizer und das deutsche Team an Bord kommen, was die potenzielle Anzahl der Personen im Betrieb auf über 90 erhöhen würde.

Auf diese Weise wird der Kunde auf lange Sicht einen mehrsprachigen und regionalen Support implementieren. Die Entwickler und Architekten werden an internationalen Projekten arbeiten und dorthin reisen. Der Nebeneffekt ist, dass die Reisekosten aus Kroatien im Vergleich zu anderen europäischen Ländern in der Regel günstiger sind.

Das ist der zweite Gewinn an Einsparungen. Das Team wird weltweit rekrutiert, um in Zagreb eingesetzt zu werden. Die Teammitglieder berichten direkt an ihre jeweiligen Projektmanager.

Kosten:

Insgesamt erreicht der Kunde mit Hilfe von SGS eine Kostensenkung von 60% im Vergleich zum Betrieb derselben Abteilung im eigenen Land des Kunden. Die Strategie besteht darin, ein Team aufzubauen, völlig neue Kunden zu gewinnen, den Verkauf von Landwirtschaft und Jagd in ihrem Kundenstamm zu steigern. Aufgrund des für die Schweiz spezifischen Arbeitsverhältnisses 2,5:1 steigert der Kunde seine Leistungsleistung von 1 FTE [Vollzeitmitarbeiter] = 100% auf 3 VOLLZEIT = 287% für genau das gleiche Budget, was möglich ist, weil die Ressourcen von SGS im Vergleich zu anderen europäischen Pendants mit 15% mehr Kapazität arbeiten.
Mögliche Risiken:

Das Konzept einer vollständig spezifizierten, ausgewählten, geschulten, verwalteten und betriebenen entfernten virtuellen Belegschaft durch den Kunden ist neuartig.

Schlüsselfaktoren für diesen Erfolg:

Für den Kunden besteht die wichtigste Komponente darin, das Potenzial für Kosteneinsparungen, Produktivitätssteigerung und Leistungssteigerung im Kundenvertrieb vollständig zu erfassen. Die derzeitigen Kosten für einen Senior AM [Account Manager] in der Schweiz sind die gleichen wie für zwei AMs plus eine PA in Kroatien, wie von SGS bereitgestellt.

Erwarteter Return on Investment:

Jahr 1 = 41% | Jahr 2 =46% | Jahr 3 = 46%

Kundenerklärung:

Dem Kunden gefällt die Kostensenkung.

 

_______________

Entsprechend der DSGVO und der NDA werden einige Daten in der Darstellung nicht dargestellt.